Hilfe bei Wildtierfunden

Verletzte Wildtiere und verwaiste Jungtiere



Wildpark Mölln:

Herr Wilde, Betreuer: Hdy. (01 71) 3 69 32 69

Herr Franz, Betreuer: Hdy. (01 51) 55 11 7358

Herr Thun, Leiter: Tel. (0 45 42) 80 31 61

Wildpark Eekholt,

24623 Großenaspe Tel. (0 43 27) 99 23 – 0

Tel. (0 43 27) 99 23 – 29 (Tierpfleger direkt)

UNB -Untere Naturschutzbehörde (Artenschutz): Frau Torkler Tel.( 04541) 888-412

Wildtierstation des Hamburger Tierschutzvereins

Süderstrasse 399 Tel. (040) 2111060

20537 Hamburg

24 Stunden Nottelefon für verletzte, hilflose Tiere Tel. (040) 222277

Insektenberatung

Eberhard Baur Tel. (0 40) 6 52 27 72

Nabu Fledermaus-Nottelefon

Hamburg Tel. (0700) 35333762



Wildtier- und Artenschutzzentrum Hamburg / Schleswig-Holstein

Kreis Pinneberg, Am Sender 2, 25365 Klein Offenseth-Sparrieshoop

Geschäftsführung: Christian und Katharina Erdmann Tel.: (0 41 21) 4 50 19 39

Eine Merkblatt der Hamburger Umweltbehörde zum Thema Wildtierfunde gibt es

unter: https://www.hamburg.de/contentblob/125982/0d879fdb6025827a0b4d1155a9269833/data/wildtiermerkblatt-ladbare-datei.pdf





Der Bayerische Landesverband für Vogelschutz hat in einer Entscheidungsgraphik zusammengefasst, wie man am besten vorgeht, wenn man einen Jungvogel gefunden hat: